Meine Top Comics

28 08 2010

Ich wurde vor kurzem einer Weile gefragt, welche Graphic Novels Comics ich empfehlen kann. Da mir zu dem Zeitpunkt natürlich wenig Titel eingefallen sind, will ich das mit diesem Post mal nachholen und eine kurze kommentierte Liste erstellen.

Preacher
Aus meiner Sicht unvermeidlich für jeden echten Comic-Nerd, der es auch gern etwas derber mag. Ich habe auch schonmal was darüber geschrieben… Klick den Link

Y: The Last Man
Die Geschichte des letzten Mannes auf Erden… und seines (ebenfalls männlichen) Affen, nachdem die restliche männliche Bevölkerung innerhalb von Sekunden dahingerafft wurde. Eine schicke SF-Geschichte mit einer wirklich guten Basis-Idee und einem spannenden Plot mit einigen Twists. Nach zehn (deutschen) Ausgaben wurde die Serie grandios abgeschlossen.

100 Bullets
Eine Waffe, 100 Kugeln und das Versprechen niemals zur Verantwortung gezogen zu werden. Das bietet Agent Graves seinen „Klienten“. Ein Koffer mit dem genannten Inhalt plus dem Beweis, wer für eine große Tragödie im Leben des „Kunden“ verantwortlich ist. Diese Geschichten sind aber nur die Spitze des Eisbergs. Nach einem etwas holprigen Start, wird eine große und komplexe Geschichte erzählt, Unmengen von Personen werden eingeführt (und auch verschlissen) und um es dem Leser nicht zu einfach zu machen, wird auch gelegentlich mit verschiedenen Zeitebenen jongliert. Nicht leicht zu lesen, aber ein großer Genuss.

Global Frequency
Eine Comics-Serie um die Organisation Global Frequency. Die Stories werden im Prinzip als eine Art One-Shot erzählt (mehrere in einem Band) und nur die Personen Aleph und Miranda Zero (Leiterin der GF) kommen dabei immer wieder vor. Alle anderen Agenten, jeweils Spezialisten ihres Fachs, haben (bisher) immer nur einen Auftritt, der oft auch kein gutes Ende für nimmt. Es geht um Geiselnahmen, Bombendrohungen, amoklaufende Cyborgs, eine außerirdische Invasion über ein Meme, …. Die unterschiedlichen Geschichten werden auch durch wechselnde Zeichner erzählt, was jeder der Geschichten von Warren Ellis eine eigene Note verleiht.

Fürs Erste soll es das mal mit meiner Top-Liste gewesen sein. Diese Liste ist (!) unvollständig, aber das sollte erstmal genug Lesestoff für die nächste Zeit sein. Viel Spass 🙂

Advertisements

Aktionen

Information

One response

14 01 2011
Tom

Y: The Last Man hab ich nie gelesen. 100 Bullets fehlt mir auch noch in der Sammlung aber Global Frequency ist der absolute Knaller. Kann ich auch nur empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: